[Lima] Limas "Wilde 13"

Hier könnt Ihr Euch und Euren Wagen vorstellen, mit Fotos und Informationen

Re: [Lima] Limas "Wilde 13"

Beitragvon Kampfkuchen » Di 4. Jul 2023, 16:50

Jenkins hat geschrieben:Probier doch mal spaßeshalber vor den Startversuchen den Motor manuell durchzudrehen, falls das geht.


Was genau soll das helfen, wenn durchgehendes Rödeln (inkl. Motordrehen) nicht hilft?
Ich will nicht sagen, dass das nicht funktionieren kann - mir fällt jetzt nur nichts ein, was da hilft.

Ich bin am 1.7. mal wieder nach Monaten Standzeit gefahren, alles sprang an ohne Probleme 8-) (Das letzte Mal dürfte Februar/März gewesen sein - zwischendurch mal den Motor für Motorrad-Starthilfe oder Kompressor gestartet).
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 3489
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Re: [Lima] Limas "Wilde 13"

Beitragvon Jenkins » Mi 5. Jul 2023, 22:29

Dann haben wir scheinbar aneinander vorbei "geschrieben".
Ich meinte bei Saisonstart und "schwacher Batterie" manuell durchdrehen, damit sich eventuell gesetztes Öl und Kolben lockern sowie schon ein paar Tropfen Öl bewegt wurden.
Das schont den Anlasser bei schwacher Batterie (zumindest meinen subjektiven Erfahrungen nach).
Staub aufwirbeln ;)
Benutzeravatar
Jenkins
 
Beiträge: 293
Registriert: Fr 16. Okt 2020, 16:14
Modell: 626 '96 V6
Postleitzahl: 76744
Land: Deutschland

Re: [Lima] Limas "Wilde 13"

Beitragvon Kampfkuchen » Do 6. Jul 2023, 17:35

Ach verstehe, denke das kann schon Sinn ergeben.

Ich würde allerdings sagen, wenn der Anlasser schon gedreht hat wirds nix mehr helfen.
BildBild
Benutzeravatar
Kampfkuchen
 
Beiträge: 3489
Registriert: Do 8. Aug 2013, 16:22
Wohnort: Berlin
Modell: '93 626 GE 24V 2.5i
Postleitzahl: 12105
Land: Deutschland

Vorherige

Zurück zu Vorstellung Gäste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

cron